Familie

Aus Chronicles of Elyria Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Familien erfüllen in Chronicles of Elyria eine Rolle ähnlich der Gilden in anderen MMOs. Sie stellen eine kleine soziale Struktur zur Verfügung, in welcher Spieler sich als Teil einer Familie, einem Adelshaus oder einer Dynastie wiederfinden. Sie sind ebenfalls mit dem Fortschritt im Spiel verbunden, da du Ressourcen über die Familie von einem Charakter auf den nächsten Erben übergeben kannst. Außerdem stellen sie Startressourcen, eine Unterkunft und eine Quelle des Fertigkeitentrainings zur Verfügung.[1]

Spielmechanik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Familien sind auch immens wichtig für die Verwaltung der Länder und Königreiche, da es sehr oft Familien sind, welche Gebäude bauen, Städte gründen und Dynastien gründen. Familien die genug Macht gewonnen haben können zu Adeligen werden und am "Dance of Dynasties" - das heißt an arrangierten Ehen, Intrigen, Attentaten, Lügen und Manipulationen auf dem Weg zum Thron teilnehmen.

Die Auswahl deiner Familie hat dabei einen großen Einfluss auf deine sozialen Erfahrungen im Spiel, nicht nur bei Interaktionen innerhalb der Familie. Die Wahl deiner Familie (und deren sozialer Status) beeinflusst auch wie NPCs, OPCs und andere spieler mit dir interagieren. Ebenfalls beeinflusst es auch Dinge wie die Startgröße deines Hauses, wie viel Land deine Familie für den Ackerbau, Bergbau, Tierhaltung und andere Aktivitäten hat. Es gibt auch noch eine Anzahl von Spielmechaniken, welche direkt durch die Familie beeinflusst werden:

Diese Spielmechaniken sind:

  • Familienmitglieder können private Nachrichten an andere Familienmitglieder auf demselben Kontinent schreiben.
  • Familienmitglieder spüren immer, wenn ein anderes Familienmitglied getötet wurde und als Geist wandert.
  • Familienmitglieder finden immer den Weg zu den Körpern von anderen Familienmitgliedern.
  • Familienmitglieder erhöhren die Lebensdauer von anderen Familienmitgliedern, weil sie ihnen einen Grund zum leben geben.
  • Durch die Erbfolge werden Gegenstände an die Erben übergeben.
  • Familienmitglieder erhalten automatisch Schlüssel zu den geteilten Haushaltsressourcen und können Länder der Familie betreten ohne gegen die Gesetze zu verstoßen.
  • Familienmember erkennen immer andere verhüllte Familienmitglieder.
  • Die Familie beeinflusst den Ruhm, welcher beeinflusst wie viel Seele man bei der Geisterwanderung verliert.

Auswahl[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auswahl der Familie.

Die Auswahl der Familie basiert auf einem Ausfilterungssystem. Standardmäßig stellt die Soulborn Engine eine Anzahl von Familien aufgrund deines gewählten Alters zur Verfügung. Allerdings kann die Soulborn Engine Familien aus bestimmten Regionen ausschließen, wenn es in dieser Region bereits zu viele Spieler gibt.

Auch wenn es sicher interessant ist einer zufälligen Familie beizutreten, kann es durchaus sein, dass du bestimmte Anforderungen an die Familie der du beitreten willst stellst. Oder umgekehrt. Um dir die Möglichkeit zugeben, eine Familie zu wählen, die dir auch gefällt, stellt dir die Soulborn Engine bestimmte Filter zur Verfügung. Wie du auf Abbildung 1 sehen kannst, stellt dir die Soulborn Engine dazu fünf Filter zur Verfügung:

  • Generelle Informationen
  • Vermögen, Macht und Ansehen
  • Berufe
  • Neigungen
  • Physische Eigenschaften

Generelle Informationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die erste Filterkategorie sind die generellen Informationen. Hier geht es darum, dass du eine Familie findest die zu deinem Spielstil passt. Dazu gehört zum Beispiel ob die Familie aus Spielern, NPCs oder beidem besteht, in welcher Zeitzone und wie viele Stunden du pro Woche spielen willst und abschließend was für eine Art Spieler du bist. Das letzte Kriterium wird dabei aufgeteilt in deine bisherige Erfahrung mit CoE und wie du deine Zeit verbringen willst. Dadurch sollen "Hardcore"-Familien die Möglichkeit haben Gelegenheitsspieler auszusortieren und umgekehrt Anfäger die Möglichkeit gegeben werden in Familien zu starten, die ihnen etwas mehr helfen können.

Je nachdem was du auswählst, werden dir andere Familien zur Auswahl bereitgestellt. Du kannst auch zum Beispiel nur einen Filter zum Beispiel die Zeitzone wählen und erhälst dann eine Auswahl von Familien die in dieser Zeitzone aktiv sind.

Vermögen, Macht und Ansehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die zweite Filterkategorie beinhaltet die wichtigsten Informationen über die Familie innerhalb des Spiels. Dazu gehören zum Beispiel die Anzahl von Familien in der Dynastie, die Anzahl der Charaktere innerhalb der Familie, das Vermögen der Familie und ihren sozialen Status. Wenn du zum Beispiel nur in eine der fünf mächtigsten Familien oder eine Familie eines Königs kommen willst, kannst du andere Familien in dieser Kategorie ausfiltern.

Berufe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Charaktere beginnen mit einem Set von Fertigkeiten basierend auf deren Familie. Intuitiv übernehmen wir die Fertigkeiten, das Wissen und die Gewohnheiten der Eltern. Wenn du also mit deinem Charakter einen Schmied machen willst, wäre es sicher eine gute Idee wenn du den Beruf Schmied als Filter anwendest. Dies garantiert dir, dass mindestens ein Elternteil schon eine längere Zeit in Fertigkeiten von Schmieden investiert hat. Je mehr Filter du hier benutzt, desto spezieller kannst du deinen Charakter erstellen.

Neigungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zusätzlich zu den Fertigkeiten die dein Charakter von den Eltern übernimmt, übernimmt er auch gewisse Neigungen. Dazu zählen unter anderem physische, mentale und soziale Neigungen. Wenn du also einen willensstarken Charakter erstellen willst, solltest du dies als Kriterium wählen. Dies filtert dann alle Familien aus, bei welchem eine solche Neigung nicht zu erwarten ist.

Physische Eigenschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei dieser Filterkategorie kannst du das Aussehen filtern wie zum Beispiel das Geschlecht, die Größe und Farbe der Haare und Augen. Wie bei den vorherigen Filterkategorien kannst du hier mehrere Filter setzen, so kannst du zum Beispiel zwei Filter setzen, damit nur Familien mit grünen oder blauen Augen aufgelistet werden.

Ehe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ehe ist in CoE ein gesetzlicher Vertrag, kein religiöser. Spielercharaktere können dabei andere Spieler unabhängig von deren Geschlecht heiraten. Die gleigeschlechtliche Ehe exisitert damit in Elyria ebenfalls. Allerdings können gleichgeschlechtliche Paare keine eigenen Kinder bekommen, sie müssen eine Ersatzmutter via Vertrag beauftragen.

Der Ehevertrag legt auch fest, wer wessen Familie beitritt. Standardmäßig folgt dies der patriachalischen Linie, dies kann aber im Vertrag geändert werden. Normalerweise nimmt auch der Partner, welcher in die andere Familie einheiratet, den Namen des anderen Partners an. Das kann aber wie die Namen der Nachkommen im Ehevertrg geregelt werden.

Kinder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wenn du ein Kind kriegst, hast du drei Möglichkeiten, was du mit ihm anfangen willst:

  1. Du kannst es für dich "aufbehalten", wodurch du es später als Erbe verwenden kannst.
  2. Du kannst es für alle "zur Verfügung stellen", wodurch andere Spielr durch as oben genannte Filterungssystem die Möglichkeit haben deiner Familie beizutreten. Diese Möglichkeit wird sehr wahrscheinlich nur bei 2ten oder 3ten Kindern gewählt, wenn man seine Familie schnell vergrößern will.
  3. Du kannst deinen "Child Code" mit einem Freund teilen. Durch diese Möglichkeit können deine Freunde deiner Familie beitreten. Diese Möglichkeit hat auch noch den Vorteil, dass Freunde mit dir auf dem Server spielen könne, auch wenn der Server eigentlich geschlossen ist für neue Spieler. Denn Spieler, welche durch einen "Child Code" einem Server beitreten wollen, können diese Serversperre umgehen, damit soll gewährleistet werden, dass du mit deinen Freunden zusammenspielen kannst.

Verweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Walsh, Jeromy "Caspian" "Design Journal #5 – Families & Family Selection." Developer Journals - Chronicles of Elyria.