Hi Gamepedia users and contributors! Please complete this survey to help us learn how to better meet your needs in the future. We have one for editors and readers. This should only take about 7 minutes!

Gesinnung

Aus Chronicles of Elyria Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst das Chronicles of Elyria Wiki unterstützen, indem du ihn {{fullurl|Gesinnung|action=edit|text=weiter ausbaust.

Aus einem Design Journal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Konzeptzeichnung der Akashic Records

Die Gesinnung einer Seele ist ihre Tendenz zum Licht oder zur Dunkelheit und wird in der Seelenkammer angezeigt. Eine Seele wird zunächst mit einer neutralen Gesinnung erschaffen aber wird mit der Zeit nicht lange neutral bleiben. Die Taten eines Spielers hinterlassen Spuren an der Seele, segnen oder verderben es auf diese Weise. So entwickeln Seelen allmählich eine Gesinnung in eine bestimmte Richtung.

Die Gesinnung einer Seele wird vom Schicksalsystem und dem System für dynamische Geschichte beachtet. Konflikte und Handlungsbögen haben kein gewolltes Ergebnis. Es liegt beim Spieler zu entscheiden wie der Konflikt beigelegt werden soll. Wenn die Seele heller oder dunkler wird, lernt die Geschichts-engine von den Taten und reagiert abhängig von der gewählten Gesinnung. Während man zuvor lediglich gefragt wurde einen Spieler anzusprechen, wird man später gefragt einen Geldbeutel zu stehlen und dann eventuell jemanden zu verstümmeln oder zu töten.

Sei gewarnt, Gesinnung ist ein rutschiges Pflaster. Hat man sich einmal dem Licht oder der Dunkelheit zugewandt ist es zunehmend schwieriger zu widerstehen. Obwohl es nicht unmöglich ist zu widerstehen wird die Soulborn-Engine Aufgaben vergeben die der Natur des Spielers entsprechen. Das Gegenteil zu verfolgen endet in Versagen und kommt mit Konsequenzen für die Tat. [1]

References[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Übersetzung aus dem Englischen: http://chroniclesofelyria.gamepedia.com/Affinity