We have begun migration of most wikis to our new host, Amazon Web Services. All but the top 100 wikis are in read-only mode until the migration is complete. Estimated completion: TBD -- Update: Fri 10/20 11pm UTC - We have encountered some unexpected issues. Our staff is working around the clock to complete this process as quickly as possible. Thank you for your patience.

Zonen

Aus Chronicles of Elyria Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wenn der erste Server online ist, kann auf dieser Seite eingesehen werden welche Biome in welchem Gebiet sind und welche Biome in welchem Königreich. Dies soll dazu beitragen um dir zu helfen wohin du für deine Ziele gehen musst. Für den Moment können wir dir nur unser Wissen über die Biome geben.

Biome[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es gibt 18 Biome [1] im Spiel. Diese sollen helfen die dynamische Natur der Welt von Elyria zu bestimmen. Die Biome bestimmen die Temperatur, das Wetter sowie die Flora und Fauna eines Gebiets.

Liste der Biome[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Eis- und Polarwüsten-Klima: Die durchschnittliche Temperatur in der wärmsten Periode ist weniger als 10 Grad Celsius. Dieses Biom besteht üblicherweise aus Grundgestein, felsigen Ebenen und Unmengen an Schnee. Die Landwirtschaft wird durch den andauernden Frost sehr schwierig, Pflanzen und Bäume sich nicht sehr weit verbreitet
  • Tundra-Klima: Es ist nahezu immer kalt. Die Gebiete sind übersät mit kleinerem Gebüsch und durch Permafrostböden trockengelegte Seen. Tundra-Biome sind die perfekte Brutstätte für kälteresistente Insekten. Auch wenn Säugetiere für Millionen von Jahren dort lebten, ist ein wärmendes Fell überlebensnotwendig.
  • Taiga, nördliches Waldklima: Die Winter sind lange und kalt, aber der kühle Sommer gibt eine kurze sonnige Abwechslung von den täglichen Herausforderungen des Überlebenskampfs. Manchmal dauern die Nächte im Sommer nur bis zu zwei Stunden. Die Wälder sind nicht sehr dicht, wodurch manche Bäume bis zu zwölf Meter voneinander stehen.
  • Gemäßigtes Laub- und Waldklima: Die Wälder, welche durch ihre rot, orange und goldenen Blätter bekannt sind, die sie schmücken bevor sie im Winter zu Boden fallen und die Erde düngen, sind das bekannteste Merkmal dieses Biomes. In diesem Biom gibt es in der Regel warme Winter und kühle Sommer mit sechs Monate langen Jahreszeiten. Die Wälder bestehen dabei überwiegend aus Laubbäumen (Eiche, Birke, Ulme, Kastanien, etc.)
  • Gemäßigtes Steppenklima: Gräser und Blumen, die alle auf fruchtbarem Boden wachsen, sind die Aushängeschilder dieser Biome. Dieses Klima ist der Traum eines jeden Bauern.
  • Subtropisches Waldklima: Diese Biome bestehen aus dichten immergrünen Wäldern, die jährlich bis zu 80 Zoll Niederschlag erhalten, so dass der Boden immer feucht ist. Tatsächlich sind die Wälder so dicht, dass Pflanzen buchstäblich gegeneinander um deren Existenz kämpfen.
  • Mediterane Vegetation
  • Monsunwälder
  • Trockenstein-Wüsten
  • Buschsteppe
  • Trockensteppe
  • Semiaride Wüsten
  • Gras-Savannen
  • Baum-Savannen
  • Subtropische Trockenwälder
  • Tropische Regenwälder
  • Alpine Tundras
  • Gebirgswälder

Verweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Auf IRC von Caspian nach einem Video bestätigt